Mensch Hund Team Ausbildung mit Dr. Sonja Chvala-Mannsberger

Schnüffelteppich – auch Französische Bulldoggen können riechen

(Auszug aus: Der Schnüffelteppich – ein geeignetes Enrichment-Tool auch für Französische Bulldoggen: Studie zur Geruchswahrnehmung und zum Suchverhalten von Hunden einer brachycephalen Rasse (2021); Chvala-Mannsberger, S.; Amtmann, M; Vogl, C; Binder, R. Wiener Tierärztliche Monatsschrift, 108(11-12): 260-270)

Beschäftigungsmöglichkeiten sind oft für Hunde brachycephaler Rassen, wie Französische Bulldoggen, zuchtbedingt oft sehr eingeschrängt möglich, weil diese Rassen häufig von einer Reihe gesundheitlicher Probleme betroffen sind und ihr Wohlbefinden deutlich beeinträchtigt sein kann, was auch die Möglichkeiten zur Beschäftigung einschränkt. Eine mögliche Beschäftigungsform ist die Nasenarbeit, doch gibt es in der Literatur kaum Untersuchungen darüber, ob die anatomischen Besonderheiten brachycephaler Hunde den Geruchssinn der Tiere beeinträchtigen. Gemeinsam mit Kolleginnen haben wurde eine Studie mit der Frage, ob sich die Reaktion auf eine Geruchspräsentation (Futter in einem Schnüffelteppich) und das anschließende Suchverhalten zwischen Hunden einer brachycephalen (Französische Bulldoggen) und einer mesocephalen Rasse (Parson Russel Terrier) unterscheiden. Zu diesem Zweck wurde Trockenfutter in einem den Hunden unbekannten Objekt – einem Schnüffelteppich – versteckt. An der Studie nahmen sechs Französische Bulldoggen und sechs Parson Russel Terrier teil. In einem Testraum wurden zwei idente Schnüffelteppiche ausgelegt, wobei nur einer mit Futter (Pferdefleisch-Trockenfutter) bestückt war. Mittels Videoaufzeichnung wurde das Verhalten jedes Hundes dokumentiert und analysiert. Die Ergebnisse dieser Studie zeigten, dass die Reaktion der Hunde auf die versteckte Geruchspräsentation keine rassespezifischen Unterschiede aufwies, was darauf schließen lässt, dass alle Hunde in der Lage waren, den Geruch des versteckten Futters wahrzunehmen. Art und Dauer des Suchverhaltens der Hunde am Schnüffelteppich wiesen hingegen sehr wohl rassespezifische Unterschiede auf. Nasensuchspiele sind daher auch zur Beschäftigung von Hunden mit verkürzter Nase, z.B. für Französische Bulldoggen, geeignet und können somit als Enrichment-Maßnahme empfohlen werden. Aber Achtung: Zwar sollten Schnüffelteppiche generell nur gezielt zur kurzfristigen Beschäftigung sowie unter Aufsicht eingesetzt werden, doch ist die Beaufsichtigung brachycephaler Hunde besonders wichtig, da diese Hunde häufig auch Probleme im Zusammenhang mit der Aufnahme von Futter haben und zum Verschlucken, Erbrechen oder Regurgitieren neigen. Bei der Wahl der Futterstücke ist auf allfällige Nahrungsmittelunverträglichkeiten, aber auch auf die Größe der Futterstücke zu achten. Diese ist so zu wählen, dass auch kurzschnäuzige Hunde die Futterstücke zwischen den Fleecestreifen erreichen und aufnehmen können, da sie nur dann durch Erfolgserlebnisse zur (Weiter-)Suche motiviert sind und Spaß an der Nasenarbeit haben.